SUZUKI GSX-S 1000F

GSX-S1000 F Modell schwarz-rot

GSX-S1000 F Modell schwarz-rot

Die GSX-S1000F trägt die DNA einer Supersport-Legende in sich. Unter der schlanken Verkleidung dieser atemberaubenden Maschine steckt der Motor der unvergleichlichen GSX-R1000. Er ist das Herzstück und die treibende Kraft in einem Bike, das auch als Gesamtpaket Herzen im Sturm erobert: Aufrechte Sitzposition mit viel Komfort und noch mehr Leistung.

  • Elektronische SDTV Benzineinspritzung
  • 110km (150 PS) bei 10.000rpm
  • Digitale-Transistor-Spulen Direktzündung
  • Low-RPM-Assistsystem
  • ABS-Bremssystem
  • S-TCS Traktionskontrolle 3 Stufen
  • USD- Teleskopgabel (einstellbar)
  • Aluminium Brückenrahmen
  • Superbike-Schwinge 7-Fach Federvospannung
  • Brembo-Vierkolben Bremsanlage
  • ca 215 kg fahrfertig vollgedankt

Die GSX-S1000F zieht ihre enorme Leistung aus einer straßenoptimierten Variante des legendären 999 cm³ Triebwerks der GSX-R1000 aus Baujahr 2005. Das überarbeitete Aggregat gewährleistet wie sein Stammvater mächtig Druck und kräftigen Durchzug.
Ihr agiles und begeisterndes Fahrverhalten verdankt die GSX-S1000F ihrer kompakten und leichten Bauweise und der sorgfältigen Abstimmung des Fahrwerks zu verdanken. Es ist auf präzises Handling und neutrales Verhalten unter allen Bedingungen ausgelegt, egal ob Autobahn oder kurvenreiche Bergstraße. Die Hauptprofile des Rahmens verlaufen in gerader Linie vom Lenkkopf zum Schwingendrehpunkt. So ist hohe Verwindungssteifigkeit bei geringem Gewicht gewährleistet. Die Hinterradschwinge stammt von der GSX-R1000 (Modell 2016).

Tolle Farbvarianten: Schwarz/Weiß, Schwarz/Rot oder Schwarz/Blau (Datenblatt)

GSX-S1000F von vorne in Kurvenlage

Kommentare sind geschlossen